Verstellbare Gartenstühle

Verstellbare Gartenstühle

«Die tolle Kiste», so nannten die deutschen Marketing-Spezialisten den Fiat Panda. Und sie lagen der Wahrheit damit wohl näher als die Fiat-Manager, die den Kompaktwagen – in Abkehr von der bisherigen rein auf Zahlen bezogenen Namensgebung – nach einer Bärenart benannten. Das Aussehen des Autos erinnerte schliesslich eindeutig an eine Schachtel oder eben Kiste.

Verstellbare Gartenstühle

verstellbare-gartenstühle

Dies war aber durchaus gewollt, denn das Pflichtenheft, das der Designer Giugiaro 1976 erhalten hatte, las sich wohl beinahe wie die Quadratur des Kreises und war durch die Nachwirkungen der Energiekrise und die generell unsicheren Zeiten geprägt.

Giorgetto Giugaro selber war auf seine Konstruktion mächtig stolz: «Da hatten wir genau zwei Vorgaben: die Kosten – und das Gewicht. Er durfte nicht viel kosten, er musste so leicht wie möglich sein – und so gross, wie es nur möglich war. Wir haben uns so viele Gedanken gemacht, über den Aschenbecher, über die Sitze – es war grossartig. Und der Panda wurde grossartig.»

Innen grösser als aussen

Tatsächlich beträgt die Grundfläche des Ur-Pandas, gebaut von 1980 bis 2003 (!), nur gerade 4,9 Quadratmeter, das ist 1,3 Quadratmeter oder 21 Prozent weniger als ein moderner Mini. Ein Ur-Mini und ein Smart sind kleiner, aber die schaffen es auch nicht, vier Erwachsene einigermassen komfortabel von A nach B zu bringen. Und schon gar nicht mit 272 Liter Gepäck im Kofferraum.

Das Interieur des Ur-Pandas liess unterschiedlichste Konfigurationen zu, vom Lieferwagen mit 1088 Liter Stauraum bis zur fast vollständig flachen und raumfüllenden Liegelandschaft. Dass die Sitze eher wie Gartenstühle und die Sitzbank hinten wie eine Hängematte aussahen, tat dem Komfort keinen Abbruch. Alles war auf «praktisch» ausgerichtet, auch die durchhängende Ablagenfläche unter der Frontscheibe.

Ein bisschen Temperament

Natürlich konnte man von einem 903 Kubikzentimeter grossen und 45 PS starken Motor – die 30 PS starke Zweizylinder-Version spielte in den deutschsprachigen Märkten keine Rolle – keine sportwagenartigen Fahrleistungen erwarten, aber dank des geringen Gewichtes war das Mitschwimmen im Verkehr kein Problem.

Den Sprint von 0 auf 100 erledigte ein früher Frontantrieb-Panda in knapp 18 Sekunden. Bei der Höchstgeschwindigkeit war bei gut 140 km/h Feierabend, genug für die zu Beginn der Achtzigerjahre limitierten Autobahnen der meisten Länder.

Das Getriebe liess sich passabel schalten, die Zahnstangenlenkung war mit dreieinhalb Umdrehungen genügend direkt, die Bremsanlage (vorne Scheiben-, hinten Trommelbremsen) war dem Temperament jederzeit gewachsen. Das Fahrwerk und dessen Abstimmung waren auf Sicherheit getrimmt, Untersteuern und geringe Lastwechselreaktionen waren das Resultat.

Fast eine Cabrio-Limousine

Im Jahr 1981 ergänzte Fiat die Zubehörliste des Pandas mit einem doppelten Rolldach, das die Sonne ins Innere liess, wenn man erst einmal die Öffnungsprozedur – selbstverständlich vollständig manuell – hinter sich gebracht hatte. Mit dieser Offenheit, die nur durch einen schmalen Steg und die aufgerollten Plastikdächer unterbrochen wurde, konnte man sich im Panda schon fast wie in einer Cabrio-Limousine fühlen.

Der Fiat Panda wog rund 700 kg und schaffte mit seinem 45-PS-Motor Durchschnittsverbräuche zwischen sechs und sieben Litern pro 100 km. Und als dann noch eine 4×4-Variante dazu kam, wurde er gar zum Geländewagen.

Mehr Informationen, viele Fotos und ein Originalprospekt zum Fiat Panda finden sich auf Media

Verstellbare Gartenstühle
Verstellbare Gartenstühle
Verstellbare Gartenstühle
Verstellbare Gartenstühle
Verstellbare Gartenstühle

Verstellbare Gartenstühle

Verstellbare Gartenstühle

author
Author: 
    Gartenstühle Metall
    Holz, Metall oder Kunststoff – für welche Gartenmöbel Sie sich entscheiden, ist immer
    sitzauflagen gartenstühle
    Gartenmöbel – den Garten gemütlich gestalten Für die meisten Menschen ist der eigene
    Gartenstühle Hochlehner
    Langsam haben wir genug von der Kälte und sehnen uns den Frühling herbei,
    gartenstühle aldi
    Vielen Dank! Ihr Kommentar wurdeabgeschickt. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Bericht schreiben

    Comments are closed.